VCP
Land Hamburg

Kothe

Aktuelles:

Biodiversitätswochendene

Biodiversität: Was ist das überhaupt und warum ist sie für uns wichtig? Mit dieser Frage haben sich 13 R*Rs und junge Erwachsene vom 26.-28. April 2019 im Rahmen eines Seminares beschäftigt.

Bei durchwachsenem Wetter zeltete die nachhaltig interessierte Gruppe, bestehend aus hamburgischen und schleswig-holsteinischen Pfadis, am Bargkamp an der Seeve.

Von einer anderen Gruppe, die ebenfalls das Wochenende dort verbrachte, bekamen wir in einer Nacht- und Nebelaktion (von der wir so überhaupt nichts mitbekommen haben) zwei kleine Bäumchen in unsere Jurte gepflanzt. Vielen Dank für dieses Willkommensgeschenk!

Neben einem thematischen Input und einem ersten Kennenlernen gab es verschiedene Workshops aus den Bereichen Nachhaltigkeit und Artenvielfalt. Dabei kamen wir in den Genuss unser eigenes Deo herzustellen – das ist erstaunlich fix selbst gemacht, genau wie auch die nachhaltige Alternative zu Frischhaltefolie, für die nur ein wenig Wachs sowie ein Baumwollstoff von Nöten sind. Außerdem wurden unter dem Titel Repair und Upcycling hauptsächlich Klamotten und andere Textilien repariert, verschönert und bedruckt. Eine Gruppe hatte Wildpflanzen zum fressen gern und hat uns somit unsere Salatbeilage zum Mittag zusammengesammelt und es gab eine weitere Einheit bei der die Vermittlung der theoretischen Hintergründe der Gewässerqualitätsbestimmung anhand von Insektenlarven erfolgte.

Zum Nachmittag gab es eine Vorlesestunde bei der „Das Geheime Leben der Bäume“ in den Fokus gerückt wurde, und welche zu dem einen oder anderen Nickerchen verleitete. Das ist jedoch keinesfalls auf den Buchinhalt zurückzuführen – Pfadfinderaktionen sind einfach manchmal anstrengend.

Zum Abend hin sammelten wir alle nochmal unsere Energie zusammen und schlossen den Tag mit einer Diskussionsrunde zum Thema Lebensmittelretten und Containern ab. Den wirklichen Abschluss gab es dann mit einer gemütlichen Tschairunde, die sich nach und nach in Richtung der Schlafsäcke auflöste.

Generell können wir nach diesem Wochenende sagen, dass wir Lust auf mehr bekommen haben. Mehr Auseinandersetzung mit Biodiversität, Nachhaltigkeit und gemeinsamen Hamburg-Schleswig-Holstein-Aktionen.

08.05.2019 Zurück